/

MATHEUS-Sondergreifer und -Greifersysteme

Für Greifer gibt
es keine Standards

Jeder Matheus-Greifer ist als zentrales Element einer automatisierten Anlage exakt auf seine Aufgabe und die spezifischen Anforderungen seines Umfelds abgestimmt. Speziell für eine einzelne Funktion oder als hoch komplexe Lösung für verschiedenste Mehrfachanwendungen. Hochwertig, zuverlässig und langlebig. 100% Qualität.

Seit 1992 ist die Greiferentwicklung ein besonderer Schwerpunkt bei MATHEUS. Diese Erfahrung zahlt sich aus. Im Finden der jeweils effizientesten Lösung. Und in einer Qualität, die eine herausragende Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Lebensdauer sicherstellt. 

Was soll Ihr Greifer leisten?

Wir entwickeln Ihnen die passende Greiferlösung – so stabil wie nötig und so leicht wie möglich. Und perfekt ausgerüstet für jede Einsatzumgebung. Mit laugenresistentem Material und besonders geschützter Sensorik, wenn er in Reinigungsanlagen Hochdruck, Hitze, Dampf und Emulsionen ausgesetzt ist. Oder für die Sandkernfertigung mit besonders geschützten Schläuchen und gegen abrasives Material gewappnet. Immer so, dass er auch der härtesten Umgebung dauerhaft trotzt. 

Zum Spezialisten

Diese Beispiel könnten Sie interessieren

Beladen

Greifer für die Be- und Entladung von Bearbeitungszentren mit einem integrierten Vision-System und Funktionen für das Finishing der Werkstücke nach der Entnahme aus der Maschine.

Montieren

Greifer für die PKW-Tankfertigung mit komplexen Funktionen für das Handling der kompletten Tanks und die Montage der innenliegenden Baugruppen.

Schlichten

Greifer für die Kernmacherei mit hermetischer Abdichtung zum Tauchen der Kernpakete im Schlichtebecken.

Reinigen

Greifer zum Einsatz in HD-Reinigungsanlagen unter schwierigsten Einsatzbedingungen (Temperatur, Reinigungsmittel, Dampf, Wasser).